Umwelt-Info-abc:

Dehnkrepp

(siehe Graukrepp)

De-inking-Anlagen

(Entfärbungsanlagen) sind Altpapieraufbereitungsanlagen zur Abtrennung der Druckfarbe. Der Altpapierstoff wird dadurch heller und vielseitiger einsetzbar.
Die Druckfarbe wird aus dem Abwasser abgetrennt und verbrannt oder deponiert. Das Abwasser wird dem üblichen Reinigungsverfahren unterzogen.

Digitaldruck

Daten der Produkte werden in eine Datenbank oder vom Computer direkt durch die Druckmaschinen digital gedruckt. Die Seitengestaltung erfolgt am Computer.

Der Digitaldruck macht ein- und mehrfarbige Miniauflagen und sogar Einzeldrucke möglich. Ein modernes Druckverfahren, das Datentechnik und Drucken miteinander verbindet.

Digitaldruck

Ein- und mehrfarbige individuelle Drucksachen, Mailing’s (Kleinauflagen)

vgl. auch Flachdruck/Offsetdruck, Tiefdruck, Hochdruck/Flexodruck, Siebdruck

Doppelpechpapier

Auch Doppelbitumenpapier genannt, besteht aus zwei Papierbahnen, die durch Bitumenschichten verbunden sind. Sie dienen zur wasserdichten Verpackung.
Für Sonderzwecke auch mit zusätzlichem, einseitigem Asphaltanstrich versehen.